Nur diese Woche: 15% Rabatt auf die Massagegeräte Klopfy oder Krafty

CODE:

Copy to clipboard

Nur diese Woche: 15% Rabatt auf die Massagegeräte Klopfy oder Krafty

CODE:

Copy to clipboard

Urlaubsvorbereitungen mit Voraussicht – stressfrei in den Urlaub

Urlaubsvorbereitungen und was Sie beachten sollten – Sicher träumen Sie schon über Ihr Urlaubsziel, suchen nach Urlaubsangeboten, Flugtickets und zählen die Wochen oder Tage. Ja, Urlaubszeit soll Erholungszeit sein, aber dennoch setzen sich viele Reisenden vor und während der Reise erheblichem Stress aus. Der Grund dafür ist oft eine schlecht durchdachte Vorbereitung für den Urlaub. Um den Urlaub  in vollen Zügen alleine, mit Partner oder Familie genießen zu können, sind einige Regeln bei den Urlaubsvorbereitungen zu beachten. Damit die Reise wirklich entspannt wird, ist etwas mehr als nur ein gepackter Koffer nötig. Wir haben das Wichtigste für Sie im folgenden Text zusammengefasst.

Über Urlaubsziel informieren

‎Informieren Sie sich über Ihr Reiseziel, oder zumindest über die Reiseroute, damit Sie keine Überraschungen erleben. Je nach Vorlieben können Sie auch schon Highlights vor Ort, Öffnungszeiten von Einrichtungen ‎und andere Reiseinformationen in Erfahrung bringen.

Eine Packliste erstellen

Im Internet können Sie vorgedruckte Packlisten zum Download finden. Egal ob Sie sich für einen Strandurlaub entschieden haben oder sich auf eine Weltreise begeben möchten, auf diesen Packlisten ist alles vorgemerkt, was Sie nicht vergessen sollten. Stellen Sie außerdem zwei Wochen vor dem Urlaub im Haus ein Koffer auf. Legen Sie in ihn alles rein, was Ihnen zusätzlich einfällt.

Kollegen und Kolleginnen Urlaubszeit mitteilen

Teilen Sie Ihren Kollegen am besten in einer Abwesenheitsnotiz per Email mit, ab wann Sie in den Urlaub gehen und wann Sie wieder erreichbar sind. In der Abwesenheitsnotiz danken Sie Ihren Kollegen für die erhaltene Email und informieren sie auch darüber, an wen sie sich wenden können solange Sie abwesend sind (Ihre Urlaubsvertretung).

Urlaubsvertretung finden und einarbeiten

Benennen Sie rechtzeitig Ihre Urlaubsvertretung und machen Sie den Kollegen, oder die Kollegin, langsam über Ihr Aufgabenfeld bekannt. Wenn Sie für unterschiedliche Bereiche zuständig sind, können auch mehrere Kollegen die Vertretung übernehmen. Sprechen Sie das auf jeden Fall vorher mit den Kollegen ab. Informieren Sie Ihre Urlaubsvertretung darüber was gerade anliegt, woran Sie im Moment arbeiten und was zu erwarten ist während Sie weg sind.

Wichtige Anschlussarbeiten erledigen

Um den Stress und Haufen Arbeit am letzten Arbeitstag zu vermeiden, sollten Sie vorher reinen Tisch gemacht haben. Um Bloß keine unerledigte Arbeit mit in den Urlaub nehmen zu müssen, organisieren Sie besser Ihre Urlaubszeit im Büro.  Wenn Sie Aufträge „auf den letzen Drücker“ abarbeiten müssen, sind Sie danach wahrscheinlich so fertig, dass Sie Ihre freien Tage gar nicht mehr genießen können. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie im Urlaub krank werden ist höher, wenn Sie mit Vollstress in den Urlaub gehen.

Woran Sie als Anreisender denken müssen

Reisedokumente – mindestens 6 Monate nach Anreise muss der Reisepass noch gültig sein. Informieren Sie sich so früh wie möglich über die Einreise- und Versicherungsbedingungen des jeweiligen Landes. Für Länder wie z.B. die USA, müssen Sie auch ein Visum bei der Botschaft des Landes beantragen. Dazu benötigen Sie Ihren gültigen Reisepass und eine Kreditkarte für die Gebührenzahlung.

Smartphone abschalten und Alltag hinter sich lassen

Das Smartphone kann auch im Urlaub für viel Anspannung sorgen. Egal ob es Geschäftsanrufe oder private Gespräche mit Freunden und der Familie sind, wir raten Ihnen das Smartphone für den kompletten Urlaub abzuschalten. Der Urlaub sollte eine Zeit der Entspannung und Erholung sein. Lassen Sie Ihren Alltag hinter sich und widmen Sie sich einer schönen Zeit und neuen Erfahrungen auf der Reise. Für eine vollkommene Entspannung bieten viele Hotels in ihren Wellnessbereichen Massagen an. Mit Entspannungsmusik lernen Sie Entspannungsmassagen kennen und lassen Sie sich verzaubern.

Und was darf auf Ihrer Urlaubsliste nicht fehlen? Schreiben Sie uns doch!

 

Quelle und mehr lesenswerte Tipps unter https://www.almenrausch.at/service/reisen-freizeit/details/tipp/woran-man-vor-einen-urlaub-denken-sollte.html

Schreibe einen Kommentar

Kontakt:: +49 89 215 400 980 Wir beraten Sie telefonisch
Mo. - Fr. 8:00-16:00 Uhr
image contact block
DIREKTVERKAUF
vom Hersteller
Kostenloser Versand* Kostenlose Rücksendung